Römische Notizen

Römische Notizen

In unregelmäßigen Abständen erscheinen hier Notizen zu römischen Ereignissen und Gegenständen, die unser Interesse gefunden haben, auch wenn sie außerhalb unserer Forschungsgebiete liegen.

Vatikan: Speisung der Tausende

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

08. 12. 2017

Sala Nervi, hinter dem Glasfenster befindet sich das Römische Institut der Görres-Gesellschaft Sala Nervi, hinter dem Glasfenster befindet sich das Römische Institut der Görres-Gesellschaft Dem heiligen Papst Gregor dem Großen sagt man nach, er habe wöchentlich etliche Armen gespeist. Ganz im Sinne dieser Tradition führte der Heilige Vater am 19. November den Welttag der Armen unter dem Motto „Wir lieben nicht mit Wörtern, sondern mit Taten“ ein. Bereits um 8:15 Uhr versammelten sich schon etliche Helfer am Eingang der Glaubenskongregation; pünktlich um 10:00 Uhr ging die Heilige Messe los. Der Bischof von Rom rief dabei die Gläubigen auf, Gutes zu tun nicht zu unterlassen.

hier weiterlesen

   

Dienstag, 12. Dezember: Vivaldi in S. Andrea delle Fratte

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

07. 12. 2017

Zu einem adventlichen Konzert lädt der renommierte Coro Orazio Vecchi um 20.30 Uhr in die Basilica di Sant'Andrea delle Fratte (unweit des Trevibrunnens) ein. Aufgeführt werden das Gloria und Magnifica mit Chor, Orchester und Solisten.

   

PIAC zu Besuch am Campo Santo Teutonico

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

05. 12. 2017

Der Kurs Museologie des Päpstlichen Instituts für Christliche Archäologie (PIAC) besuchte unter Leitung von Prof.ssa Carla Salvetti jüngst die Sonderausstellung zum 100. Todestag Anton de Waals im Foyer des Campo Santo Teutonico. Sie informierten sich über die Geschichte der Sammlung und der Bibliothek (vgl. Wohnen wie in Katakomben). Seit Gründung des PIAC 1925 besteht ein enger Kontakt zwischen PIAC und Kolleg. Eine Reihe von Studenten ist auch Mitglied des RIGG.

   

Mittwoch, 13. Dezember: Buchvorstellung mit Kardinal Müller

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

01. 12. 2017

altUm 18 Uhr wird am Campo Santo Teutonico in der Aula Papst Benedikt XVI das voluminöse Werk des römischen Dogmatikprofessors Mauro Gagliardi von Kardinal Gerhard Ludwig Müller vorgestellt: La Verità è sintetica. Teologia dogmaica cattolica. Gagliardi, der sehr gut Deutsch spricht, ist Priester der Erzdiözese Salerno, wurde 2002 an der Gregoriana promoviert und ist Neu-Mitglied des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft.

Hier erfahren Sie Näheres.

   

Campo Santo Teutonico Quo Vadis

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

30. 11. 2017

Interview des Kölner Domradio mit Stefan Heid

Rektor Prälat Dr. Fischer begrüßt die Tagungsgäste Rektor Prälat Dr. Fischer begrüßt die Tagungsgäste Am 29. November wurde um 17.10 Uhr ein Interview des Domradio über den Campo Santo ausgestrahlt. Anlass war ein großer Exklusivartikel in der Rheinischen Post über die Tagung "Päpstlichkeit & Patriotismus" vom 28. November. Die Tagung wurde von der Erzbruderschaft, dem Päpstlichen Priesterkolleg und dem Görres-Institut durchgeführt. Am Rande der Tagung kam es auch zu Gesprächen über die Zukunft des Campo Santo Teutonico, der einer Generalsanierung bedarf. Die Erzbruderschaft hat sich jüngst auf ihrer Generalversammlung mit überwältigender Mehrheit für den Dreiklang von Priesterkolleg (Glaube), Görres-Institut (Wissenschaft) und Hospiz (Caritas) ausgesprochen. Für dieses Konzept, das ganz den Statuten der Bruderschaft entspricht, werben alle drei Institutionen um Ihre Unterstützung.

Der Hospizgedanke ist nicht neu oder opportunistisch. Die Bruderschaft hat vielmehr seit Jahrhunderten ein Pilger- und Armenhospiz besessen. Sie war dabei immer für die Wünsche der Päpste offen. Ihr Hospiz begann nämlich als päpstliches Almosenhaus! Während der NS-Besatzung Roms 1943/44 hat die Bruderschaft auf Wunsch Pius' XII. die Pforten für 50 gefährdete Personen geöffnet (siehe Orte der Zuflucht). Wie schon Pius XII. so wünscht auch Franziskus, dass in der aktuellen Not jede kirchliche Institution ihren Beitrag leistet.

   

Montag, 18. Dezember: Difesa von Roberta Ruotolo

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

29. 11. 2017

Um 17.30 Uhr verteidigt Dott.ssa Roberta Ruotolo, Mitglied des RIGG, am Päpstlichen Institut für Christliche Archäologie (via Napoleone III, 1) in einer öffentlichen Sitzung ihre Doktorarbeit über das spätantike und mittelalterliche Ostia. Die Arbeit wird in Cotutela betreut von Prof. Philippe Pergola (PIAC) und Prof. Dr. Michael Heinzelmann (Uni Köln).

   

3. Sponsorenreise des RIGG: Save the Date 10.-14. Nov. 2018

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

28. 11. 2017

Das RIGG plant für 2018 erneut eine Sponsorenreise nach Rom zugunsten der Stiftung zur Förderung des Römischen Instituts der Görres-Gesellschaft. Diese Reise wird im Rahmen des 17. Internationalen Musik-Festivals vom 10. bis 14. November stattfinden, bei dem unter anderem die Wiener Philarmoniker auftreten.

Eine unverbindliche Voranmeldung für die weiteren Informationen wird an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erbeten.

Bereits 2015 und 2016 wurden solche Reisen durchgeführt, die geprägt sind von hochrangigen abendlichen Konzerten in den großen Basiliken Roms und am Vormittag von exklusiven Führungen.

   

Ausstellung über Anton de Waal im Campo Santo Teutonico

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

21. 11. 2017

Bis auf die allerletzte Minute wird Tag und Nacht an der ersten Ausstellung, die je über den "Gründungsrektor" des Campo Santo Teutonico, Anton de Waal (1837-1917), gemacht wurde, gearbeitet. Sie findet anlässlich der Tagung "Päpstlichkeit & Patriotismus" zum 100. Todesjahr Anton de Waals statt. Konzept und technische Durchführung liegen in den Händen von Edith Schaffer, Mitglied der Erzbruderschaft, die schon 1998 zu 1200-Jahrfeier des Campo Santo eine außergewöhnliche Ausstellung organisiert hat (siehe Römische Quartalschrift 1998, 108-144). Zur Hand geht ihr dabei Hausmeister Mariano. Die Ausstellung wird am 22. November um 17 Uhr eröffnet und ist voraussichtlich bis Weihnachten zu besichtigen. Sie erstreckt sich über das Atrium des Campo Santo, die Kirche (Grabmal Anton de Waals vor der Schweizer Kapelle) und den Friedhof selbst (Grab Anton de Waals). Die meisten Objekte wurden noch nie öffentlich ausgestellt.

   

Keine Gunst dem „blauen Dunst“: Zur „damnatio“ der Zigarette im Vatikan

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

12. 11. 2017

Von Hartmut Benz

Erzbischof Angelo Roncalli (1958-1963: Papst Johannes XXIII.) als Nuntius in Frankreich Erzbischof Angelo Roncalli (1958-1963: Papst Johannes XXIII.) als Nuntius in Frankreich Die von Papst Franziskus am 9. November publizierte Entscheidung, im Vatikanstaat ab 2018 keine Zigaretten mehr verkaufen zu lassen, führte auf beiden Seiten der vatikanischen Mauern zu höchst kontroversen Diskussionen. Der Tabak hat im Kirchenstaat nämlich eine lange Tradition: Ende des 16. Jahrhunderts soll es Kardinal Prospero Santacroce (1514–1589) gewesen sein, der das Kraut in seiner Zeit als Nuntius in Portugal kennen- und schätzenlernte und am päpstlichen Hof einführte. Der Tabak wurde dort rasch populär – und schon bald zu einem Wirtschaftsfaktor. In einer seiner ersten Entscheidungen führte Papst Alexander VII. (1655–1667) am 21. August 1655 im Kirchenstaat das Tabakmonopol ein.

hier weiterlesen

   

Freitag, 17. November: Ratzinger und das Konzil

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

10. 11. 2017

An der römischen Universität Sapienza wird der 7. Band der Opera Omnia Joseph Ratzingers vorgestellt, der von Prof. Pierluca Azzaro ins Italienische übersetzt wurde (Libreria Editrice Vaticana). Der Band handelt über Ratzinger und das Zweite Vatikanische Konzil. Es sprechen Prof.ssa Elena Zocca, Prof.ssa Francesca Cocchini und Prof. Giovanni Vian, alle drei Historiker an der Sapienza. Diese Initiative ist umso bemerkenswerter, als die Sapienza Papst Benedikt XVI. 2008 in einem unerhörten Vorgang ausgeladen hatte.

Nähere Informationen finden Sie hier.

   

Seite 2 von 18